Aktuelle Stellenangebote

Papier Sprick ist ein integrierter und führender Anbieter spezieller Anwendungen und Lösungen von papierbasierten Transportverpackungen. Als Papierhersteller, Maschinenentwickler und -produzent profitieren wir von unserem großen Know-How entlang der gesamten Wertschöpfungskette und bieten unseren internationalen Kunden innovative und umweltfreundliche Produkte sowie wirtschaftliche Vorteile.

Wir sind seit über 130 Jahren ein inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen, dass bundesweit an 5 Standorten mit mehr als 230 Mitarbeitern erfolgreich tätig ist und wir wachsen stetig weiter.

Ausbildung zum technischen Produktdesigner

Das Berufsbild des technischen Produktdesigners: Die Verbindung von Form und Funktion – das ist das Metier der Technischen Produktdesigner. Je nach Fachrichtung modellieren und entwickeln sie verschiedene technische Konstruktionen aller Größenordnungen: vom kleinen Kunststoffteil bis hin zur industriellen Fertigungsanlage. Kundenorientiert finden sie für jede technische Herausforderung eine passende Lösung, die den Vorgaben des Auftraggebers genau entspricht. Als Ausgangspunkt ihrer Arbeit dient oft die Konstruktionsskizze eines Ingenieurs: Die setzen sie mit ruhiger Hand und viel Know-how in eine exakte Blaupause um, nach der das Objekt millimetergenau produziert werden kann.

Technische Produktdesigner ...

  • arbeiten in Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen industrieller Betriebe, in Konstruktionsbüros und bei Industriedienstleistern.
  • spezialisieren sich in der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion oder Produktgestaltung und -konstruktion.
  • entwerfen einzelne Bauteile, Baugruppen und komplette Anlagen und koordinieren den Entwicklungsprozess.
  • erstellen und pflegen technische Dokumentationen.

Technische Produktdesigner gehen strukturiert und planvoll vor. Mit viel Sachverstand entscheiden sie, welche Werkstoffe und Fertigungsmethoden für einen Auftrag am zweckmäßigsten sind. Im Projektverlauf behalten sie stets den Überblick über die einzelnen Arbeitsschritte, die benötigten Materialien und die entstehenden Kosten. Neben technisch-handwerklichem Geschick und Organisationstalent verfügen sie auch über den nötigen Einfallsreichtum: So können sie knifflige Herausforderungen mit frischen Ideen pragmatisch meistern.

Wenn sie nicht gerade im Labor Materialtests durchführen oder an einer Besprechung im Konferenzraum teilnehmen, findet man Technische Produktdesigner meist im Büro. Dort entwerfen sie maßstabsgetreue Modelle, Skizzen und Ansichten – entweder eigenhändig am Zeichenbrett oder mithilfe spezieller CAD-Systeme („computer-aided design").

Arbeitsweise

Bei technischen Zeichnungen können Millimeter darüber entscheiden, ob das Ergebnis funktionstüchtig ist oder nicht. Technische Produktdesigner müssen daher äußerst präzise und sorgfältig arbeiten. Mathematik- und Physikkenntnisse gehören ebenso zur beruflichen Grundausstattung wie Computerfertigkeiten, ein ausgeprägtes räumliches Vorstellungsvermögen und technisches Verständnis. Doch damit nicht genug: Der Designaspekt verlangt auch nach Kreativität.

Ausbildungverlauf

Technischer Produktdesigner ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die Ausbildung verläuft in der Regel dual und dauert 3,5 Jahre: In den ersten drei Halbjahren sind die Lerninhalte für Azubis beider Fachrichtungen gleich, danach erfolgt die Spezialisierung im Bereich Maschinen- und Anlagenkonstruktion oder Produktgestaltung und -konstruktion. Gesetzlich ist kein bestimmter Bildungsabschluss vorgeschrieben. In der Praxis entscheiden sich die Betriebe meist für Bewerber mit einem mittleren Schulabschluss (Maschinen- und Anlagenkonstruktion) beziehungsweise Hochschulreife (Produktgestaltung und -konstruktion).

Anforderungen

Wenn Du Interesse an einer Ausbildung bei Papier Sprick hast sollest Du nachfolgende Fähigkeiten und Kenntnisse mitbringen:

  • Abschluss an der Realschule oder höher
  • Gute mathematische Kenntnisse
  • Gutes Verständnis für elektronische und physikalische Vorgänge
  • Grundkenntnisse der englischen Sprache
  • Logisches Denkvermögen und handwerkliches Geschick
  • Selbstständiges Arbeiten und technisches Verständnis
  • PC-Kenntnisse

Das bietet die Papier Sprick im Rahmen Deiner Ausbildung 

  • Ein junges, dynamisches und innovatives Arbeitsumfeld in einem traditionsreichen Familienunternehmen mit flacher Hierarchie und kurzen Entscheidungswegen
  • Eine gute Chance auf Übernahme im erlernten Beruf
  • Viel Gestaltungsspielraum für neue Ideen und flexible Arbeitszeiten

 
Auf Dich wartet ein erfolgsorientiertes Team und ein am Markt gut etabliertes, wachstumsstarkes Produktportfolio mit zahlreichen Alleinstellungsmerkmalen. Bewirb Dich einfach und schnell mit Deiner Kurzbewerbung in unserer Bewerberdatenbank oder sende uns Deine Bewerbungsunterlagen an ausbildung@papier-sprick.REMOVE-THIS.de. Wir freuen uns auf Dich!

Noch nicht das passende dabei? Schau dir auch unsere anderen Ausbildungsberufe an!

Nach oben

Ansprechpartner

Sandra Becker
Ausbildung-Bielefeld

E: ausbildung@papier-sprick.de
T: +49 521 93205-31

zurück zur Übersicht

Kontakt

Wir freuen uns auf Sie!

Sprick GmbH & Co.
Hanfstraße 23
D-33607 Bielefeld

Telefon: +49 521 932050
Telefax: +49 521 9320511

E-Mail: info@papier-sprick.de

Follow us!

In den sozialen Medien